Touren nach Tschernobyl

Wenn Sie ein oder zwei freie Tage in Kiew haben, buchen Sie eine Tour in die Sperrzone von Tschernobyl mit unserem Partner. Neben Tschernobyl selbst, wo sich das Kernkraftwerk befindet, können Sie auch die Geisterstadt Prypjat besuchen, die 1970 für Kraftwerksmitarbeiter erbaut wurde. Sie sehen postapokalyptische Filmlandschaften von Tschernobyl und dem evakuierten Prypjat mit seinem reglosen Riesenrad, Natur, die den von Menschen verlassenen Raum zurück erobert, Spuren sowjetischer Symbole - all dies ähnelt einer Momentaufnahme eines vor mehr als 30 Jahren eingefrorenen Ortes. Ein unvergessliches Reiseerlebnis ist garantiert. Buchen Sie jetzt eine Tour, an die Sie sich ein Leben lang erinnern werden!

TOUREN NACH TSCHERNOBYL UND PRYPJAT SIND

Einzigartig

Während der Exkursionen können Sie mehr als 50 einmalige Orte sehen: die Stadt Tschernobyl, die 90 km nördlich von Kiew liegt; die verlassene Stadt Prypjat, deren Einwohnerzahl fast 50.000 Menschen betrug und die nun für mindestens 24.000 Jahren für menschliches Leben ungeeignet ist; die gigantische Radarstation Duga (das Geheimobjekt von Tschernobyl, das 1986 gestoppt wurde), den Roten Wald und viele andere ebenso eindrucksvolle Ecken der Sperrzone. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Orte zu besuchen, die die ganze Welt kennt!

Sicherheit

Ja, ein Kurztrip nach Tschernobyl ist absolut sicher. Das wichtigste ist, die Regeln und Anforderungen betreffs Besuchs der Sperrzone und auch die Anweisungen Ihres Reiseführers genau zu befolgen. Zum Vergleich: die Strahlendosis für einen Tag in der Zone ist 3000 mal weniger als bei einer konventionellen Computertomographie. Weitere Informationen zur Sicherheit von Touren in Tschernobyl finden Sie hier.

Abwechslungsreich

Sie können zwischen einer 1-2 tägigen Einzel - oder Gruppentour nach Tschernobyl und Prypjat, einer 2-tägigen All-inclusive-Tour nach Tschernobyl für kleine Gruppen oder eine 3-5 tägigen Fototour nach Tschernobyl und Prypjat wählen. Jede Tour sollten Sie so schnell wie möglich buchen. Professionelle englischsprachige Guides zeigen Ihnen die interessantesten Orte und informieren Sie ausführlich. Die Kosten für die Touren beinhalten Transfers von Kiew in die Zone, Reiseleitung und Genehmigungen für Foto- und Videoaufnahmen.