REGELN UND BEDINGUNGEN DER BEFÖRDERUNG VOM HANDGEPÄCK

ACHTUNG! In Übereinstimmung mit Art. 13.13.6 der Flugbeförderungsregeln für Passagiere und Gepäck der UIA Fluggesellschaft wurden die Regeln und Bedingungen der Beförderung vom Handgepäck geändert. Die neuen Regeln und Bedingungen gelten für die Fluggäste, die ihre Tickets ab 00.00 Uhr UTC nach dem 1. November 2018 erworben haben, wobei das Abflugdatum ab dem 15. Januar 2019 anfängt.

Für die Beförderung im Passagierraum an UIA-Bord wird nur das Handgepäck der Passagiere akzeptiert, das den UIA-Anforderungen betreffend für einen Passagier mit gebuchten Plätzen, Gewicht und Größe des Handgepäcks entspricht.

Zusätzliche Gegenstände oder Zubehör wie z. B. ein Laptop, ein Tablet, eine Kamera, ein Mantel, „Duty Free Artikel, Ausweise usw. müssen im Handgepäck untergebracht werden, das gemäß den durch diese Regeln und Bedingungen festgelegten Vorgaben befördert werden darf.

Die Gegenstände werden gemäß den UIA-Gebührensatz und nachfolgenden Regeln und Bedingungen zur Beförderung angenommen.

VORGABEN FÜR DIE KOSTENFREIE BEFÖRDERUNG DES HANDGEPÄCKS

auf UIA-Flügen für Passagiere, die ab 00.00 UTC nach dem 1. November 2018 die Flugtickets mit Abflug frühestens ab dem 15. Januar 2019 erworben haben.
SERVICE-KLASSEN ERSTES
GEPÄCKSTÜCK
MASSE: BIS
55Х40Х20 (CM)
ZWEITES
GEPÄCKSTÜCK
MASSE: BIS
40Х30Х10 (СМ)
Kurz- und Mittelstreckenverkehrsflugzeuge
Economy
Tarif „Nur Handgepäck“ (ohne Gepäck) 1 Gepäckstück
mit dem Gewicht
von 7 Kilo
Nicht vorgesehen
Tarif, nach dem die Beförderung des aufgegebenen Gepäcks vorgesehen ist (1PC) 1 Gepäckstück
mit dem Gewicht
von 7 Kilo
1 Gepäckstück mit
dem Gewicht von
5 Kilo
Business-Klasse 1 Gepäckstück
mit dem Gewicht
von 12 Kilo
1 Gepäckstück mit
dem Gewicht von
5 Kilo
Langstreckenflüge
Economy 1 Gepäckstück
mit dem Gewicht
von 7 Kilo
1 Gepäckstück mit
dem Gewicht von
5 Kilo
Prämium-Economy 1 Gepäckstück
mit dem Gewicht
von 7 Kilo
1 Gepäckstück mit
dem Gewicht von
5 Kilo
Business 2 Gepäckstücke
mit dem
Gesamtgewicht
bis 15 Kilo
1 Gepäckstück mit
dem Gewicht von
5 Kilo
Auf allen Segmenten der Flugstrecken PS-PS, die die UIA-Langstreckenflüge einschließen
Business 2 Gepäckstücke
mit dem
Gesamtgewicht
bis 15 Kilo
1 Gepäckstück mit
dem Gewicht von
5 Kilo
 
AUF ALLEN UIA-FLÜGEN SIND ZUR KOSTENFREIEN BEFÖRDERUNG IM PASSAGIERRAUM FOLGENDE GEGENSTÄNDE ERLAUBT:
Alle Passagiere 1 Saison-Oberbekleidungsstück und 1 Regenschirm
Passagiere mit Kleinkindern (bis 2 Jahre) 1 Reisetasche für jedes Baby mit Kleidung, Toilettenartikel, leichten Spielzeugen und der speziellen Babynahrung, die während des Fluges benötigt wird. Die Maße dieser Tasche sollte 55x40x20 cm und ein Gewicht von bis zu 5 kg nicht überschreiten.
Fluggäste mit eingeschränkter Mobilität Rollstuhl bzw. bewegungsfördernde Vorrichtungen
1 Gehstock oder 1 Paar Unterarmgehstützen oder 1 Gehhilfe oder eine andere bewegungsfördernde Vorrichtung, die während des Fluges benötigt wird,
die vom Arzt verschriebenen Medikamente, die für die Passagiere an Bord benötigt werden.
HINWEIS: Diese Gegenstände müssen den geltenden Vorschriften für den Transport gefährlicher Güter entsprechen.
 

UNTERBRINGUNG VOM HANDGEPÄCK IM PASSAGIERRAUM

Das Handgepäck bis zu einer Größe von 55x40x20 (cm) muss im Gepäckfach über Ihrem Sitz aufbewahrt werden.

Das Handgepäck bis zu einer Größe von 40x30x10 (cm) kann man unter dem vorderen Sitzplatz verstauen.

Die Oberbekleidung kann an den Haken des Vordersitzes gehängt werden.

WICHTIG: Die einzelnen Gepäckfächer zum Aufbewahren der Gegenstände über den Sitzreihen neben den Notausgängen sind für diejenigen Fluggäste reserviert, deren Sitze sich in diesen Reihen befinden.

ACHTUNG! Um Ihren Komfort und Ihre Sicherheit bei der Vollbeladung eines Fluges oder je nach Flugzeugtyp zu gewährleisten, kann es vorkommen, dass Ihr Handgepäck trotz seiner korrekten Maße nicht in der Kabine des Flugzeugs befördert werden kann. In diesem Fall muss es kostenfrei in den Frachtraum des Flugzeugs gebracht werden.

Dabei müssen folgende Gegenstände, die im Frachtraum nicht befördert werden dürfen, im Handgepäck jedoch erlaubt sind, entfernt werden: Dokumente, Medikamente, Wertgegenstände, Handys und Laptops, Batterien, elektronische Zigaretten, Streichhölzer und Feuerzeuge, etc..

BEFÖRDERUNG VOM HANDGEPÄCK DAS DIE NORMEN DER KOSTENFREIEN GEPÄCKBEFÖRDERUNG ÜBERSCHREITET
(ZUSÄTZLICHES HANDGEPÄCK)

Über die Vorgabe der kostenfreien Beförderung vom Handgepäck laut dem entsprechenden Tarif und Buchungsklasse hat jeder Passagier das Recht, nur ein zusätzliches Handgepäckstück mit dem Gewicht von bis zu 5 Kilo und einer Größe bis zu 40х30х10 (cm) nach Bezahlung der von der Fluggesellschaft festgelegten UIA-Gebühr zu befördern.

ACHTUNG! Die von der UIA festgelegten Gebühren können ohne vorherige Benachrichtigung der Fluggäste geändert werden. Die Höhe der Gebühr für die Beförderung vom übermäßigen Handgepäck wird am Tag der Bezahlung festgelegt.

WICHTIG: : Die Gebühr für die Beförderung vom zusätzlichen Handgepäck beträgt 15,00 EUR auf der gesamten Strecke one-way. Die Zahlung kann ab dem 15. Januar 2019 am Abflughafen geleistet werden.

ACHTUNG! Das Handgepäck aller Fluggäste, einschließlich Transferpassagiere, die die Vorgaben der kostenfreien Beförderung vom Handgepäck nach dem entsprechenden Tarif und der Buchungsklasse übersteigen bzw. für welche die von der UIA-Fluggesellschaft festgestellte Gebühr für die Beförderung des übermäßigen Gepäckstücks nicht bezahlt wurde, darf ausschließlich als aufgegebenes Gepäck gemäß den UIA-AGB`s für die Beförderung von Reisegepäck angenommen werden.