ADM Policy UIA for DE market

Kategorie von ADM Gegenstand von ADM Betrag, USD (Das Äquivalent in der nationalen Währung auf das Datum der Ausstellung von ADM) Die Begründung der Ausfertigung von ADM seitens der Luftverkehrsgesellschaft
1. Verwaltungsgebühr Die Verwaltungsgebühr für die Ausfertigung eines Dokumentes von ADM. Im Falle des Widerrufs von ADM aus den kommerziellen Gründen nach der Entscheidung des Flugbeförderers unterliegt die Verwaltungsgebühr der Bezahlung auf jeden Fall. Im Falle des Widerrufs von ADM in Folge des Beweises vom Agenten  der Mängel an Schuld  (durch die Prozedur „Dispute“), wird die Verwaltungsgebühr auch widerrufen sein. 20% des Betrags von ADM  
2. Minimalbetrag von ADM. Der minimale Betrag eines Dokumentes von ADM eines beliebigen Typs ohne Rucksicht auf die Verwaltungsgebühr. Wenn die Verstöße den gleichartigen Charakter haben werden, können einige Strafen in einem Dokument vereinigt werden. 10 -
3. Regeln der Anwendung von Tarifen. Im Falle der Ausfertigung und (oder) der Neuausfertigung der Karte:  Die falsche Anwendung des veröffentlichten Tarifs unter Verstoß der Regeln des veröffentlichten Tarifs: der Gültigkeitsdauer, der Saison, der erlaubten Periode der Aufenthalt in der Reiseroute (stopover), der Regeln der Kombination von Tarifen u.ä. Der Unterschied zwischen dem Tarif, der den Bedingungen der ausgefertigten  Beförderung entspricht: der Reiseroute, der Gültigkeitsdauer, der Saison u.ä. und dem verwendeten Tarif. Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte und auf die Regeln der Tarife.
4. Buchungsklassen. Im Falle der Ausfertigung und (oder) der Neuausfertigung der Karte:  Die falsche Anwendung des veröffentlichten Tarifs unter Verstoß der Buchungsklasse. Der Unterschied zwischen dem maximalen veröffentlichten Tarif in der entsprechenden Bedienungskla­sse und dem verwendeten Tarif. Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte und auf die Regeln der Tarife.
  5. Regeln der Gebührenanwendung Im Falle der Ausfertigung und (oder) der Neuausfertigung der Karte:  Die falsche Anwendung von Flughafen- und anderen Gebühren Der Unterschied zwischen dem Betrag von den  Gebühren, die den Bedingungen der ausgefertigten  Beförderung entsprechen: der Reiseroute, der Gültigkeitsdauer, der Saison u.ä. und dem Betrag von den verwendeten Gebühren. Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte und auf die Regeln der Tarife.
6. Norm der Reisegepäckbeförderung Im Falle der Ausfertigung und (oder) der Neuausfertigung der Karte: Wenn die unkorrekte Norm der Reisegepäckbeförde­rung in der Karte angegeben ist (größere, kleinere oder sie fehlt). 50 für jedes Segment mit der unkorrekten Norm der Beförderung des Gepäcks in der Karte. Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte und auf die Regeln der Tarife.
7. Rückgabe der Flugkarte. Im Falle der Ausfertigung der Rückzahlung von Geldmitteln nach der nicht abgefahrenen oder teilweise abgefahrenen Karte:  Die Berechnung des Rückzahlungsbetrags entspricht den Regeln des verwendeten Tarifs nicht. Der Unterschied zwischen dem den Regeln des verwendeten Tarifs entsprechenden Rückzahlungsbetrag und der angewendeten Berechnung des Rückzahlungsbetrags Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte und auf die Regeln der Tarife.
8. Strafen. Die Neuausfertigung der Karte ohne Anwendung der Strafe, die den Regeln des Tarifs entspricht, ohne Verrechnung zum höheren Tarif. Der Betrag der Strafe, die den Regeln des Tarifs entspricht, der Verrechnung zum höheren Tarif. Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte und auf die Regeln der Tarife.
9. Rabatte Die falsche Anwendung des speziellen Tarifs (des Tarifs mit dem beliebigen Rabatt einschließlich der altersmäßigen, korporativen, vertraulichen, Meer-, Reiseunternehmensrabatte und andere), nämlich: Die Anwendung des Rabatts ohne entsprechende Gründe. Der Unterschied zwischen dem entsprechenden veröffentlichten Tarif und dem verwendeten Tarif in der gleichen Buchungskla­sse. Wenn der spezielle Tarif keinen ihm entsprechenden veröffentlichten Tarif in der gleichen Buchungsklasse hat, der Unterschied zwischen dem folgenden höchsten Tarif des Flugbeförderers in der entsprechenden Bedienungskla­sse und dem verwendeten Tarif. Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte und auf die Regeln der Tarife. Der Beweis der Abwesenheit beim Agenten der Gründe für die Anwendung des entsprechenden speziellen Tarifs.
10. Ausfertigung der Flugkarten. Die falsche Anwendung des speziellen Tarifs (Tarifs mit einem beliebigen Rabatt einschließlich der altersmäßigen, korporativen, vertraulichen, Meer-, Reiseunternehmensrabatte und andere), nämlich: technische Fehler: Die Abwesenheit in der Karte des entsprechenden Tourencode, die Eintragung des ungültigen Tourencode (TP, KK und andere). Die Eintragung des unrichtigen Tourencode (TP, KK und andere). Die Angabe des unrichtigen Rabattbetrags (TP, KK und andere). Die Abwesenheit des entsprechenden Suffixes zu fare basis und/oder die Abwesenheit des Geburtsdatums (INF, CH, ZZ, CD), der Nummer der diplomatischen Karte (DD) im Feld Endorsement. Die Anwendung im Feld des Tarifs laut den Regeln des Tarifs «IT» an Stelle der Angabe des Betrags des entsprechenden Tarifs und umgekehrt. Unter der Voraussetzung, wenn der richtige Tarifbetrag verwendet war. 20 Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte und auf die Regeln der Tarife.
  11. Kommissionsvergütung Die Ausfertigung der Flugkarte mit der Angabe der Kommission, die dem geltenden Vertreterabkommen oder den Anlagen zum Abkommen nicht entspricht. Der Unterschied zwischen dem verwendeten Niveau der Kommission und dem Niveau der Kommission, die dem geltenden Vertreterabkommen oder den Anlagen zum Abkommen entspricht. Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte.
  12. Die unfreiwillige Neuausfertigung Im Falle der unfreiwilligen Neuausfertigung der Karte (involuntary reissue) –die Abwesenheit in der Karte der Anmerkung “INVOL” (im Feld Endorsement) 20 Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte.
13. Manipulierung mit Tarifen Der Verstoß von den Richtlinien für die Verwendung der Kartenkupons, einschl. der Ausfertigung von den zusätzlichen Kupons zwecks der Preisermäßigung der Karte. Der Unterschied zwischen dem veröffentlichten Tarif für die aktuelle Reiseroute und dem angewendeten Tarif. Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte. Der Beweis der Abwesenheit beim Agenten der Gründe für die Ausfertigung der zusätzlichen Kupons
14. Mehrfache Umbuchung. Die Durchführung der mehrfachen Buchung für einen Passagier innerhalb eines oder mehr File der Buchung (PNR) nach der dritten Buchung und der Annullierung. 2 für jedes Segment in der vierten und jeder folgenden nochmaligen Buchung. Die Geschichte des File (Files) der Buchung (PNR) und/oder Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte
15. Doppelbuchung Die gleichzeitige doppelte oder mehrfache Buchung für den selben Passagier, der die Reise nach der Buchungsreiseroute logisch nicht verwirklichen kann 10 für jedes Segment Die Geschichte des File (Files) der Buchung (PNR)
16. Testbuchungen Die Testbuchungen auf die erfundenen Namen für die Berechnung des Tarifs, die Prüfung der Services, zwecks der Ausbildung u.ä. 10 für jedes Segment Die Geschichte des File (Files) der Buchung (PNR)
17. Unproduktive Segmente. Die unzeitige Annullierung (weniger als 24 Stunden vor dem Abflug) von Buchungssegmenten mit den Coden HX, UN, UC, NO, SC, TK, US, PN, WK im Falle der Veränderungen im Plan oder anderer Veränderung des Status von Buchungssegmenten von Seiten des Flugbeförderers. Keine Abschaffung der Buchung sofort nach der Annullierung oder die Rückgabe der Flugkarte 10 für jedes Segment Die Details und/oder die historische Information  des File (Files) der Buchung (PNR)
18. Inaktive Segmente Die Verwendung von den passiven Segmenten oder von den Segmenten mit einem beliebigen Status außer HK für die Ausfertigung der Karte im Falle der Abwesenheit von den Plätzen in GDS. 200 für jedes Segment Der Hinweis auf die Details der Ausfertigung der Karte, die Details und/oder die historische Information  des File der Buchung (PNR)
19. Fiktive Nummern der Karten Die Verwendung  von den fiktiven Nummern der Karten in der Buchung, die nicht existieren oder von den Nummern, die früher auf andere Passagiere abgefertigt waren. 100/70 Die Details und/oder die historische Information  des File (Files) der Buchung (PNR)
20. Kontakte Die Abwesenheit in PNR der direkten Kontaktinformation des Passagiers (E-Mail und Handynummer), die mit der Ausnutzung des Feldes SSR eingegeben war, für die Versorgung der Möglichkeit von der direkten Tag- und Nachtkommunikation des Flugbeförderers mit dem Passagier. Formate: 
Amadeus: OSI PS CTC 1234567 
Galileo: SI. PS * CTC 1234567 
oder  Die Abwesenheit in PNR der mit der  Ausnutzung des Feldes SSR eingegebenen Bemerkung, welche  die persönliche Absage des Passagiers auf die Verbreitung seiner Kontaktinformationen bestätigt. Amadeus: OSI PS CTC PSGR REFUSED TO SHARE DIRECT CTC/ACCEPTED LIMITED AIRLINE RESPONSIBILITY 
Galileo: SI. PS * CTC PSGR REFUSED TO SHARE DIRECT CTC/ACCEPTED LIMITED AIRLINE RESPONSIBILITY 
20 Die Details und/oder die historische Information  des File (Files) der Buchung (PNR)
21. APIS/DOCS Die Abwesenheit in PNR der Information APIS (DOCS) des Passagiers, die mit der  Ausnutzung des Feldes SSR eingegeben war. Die Regel betrifft die internationalen Beförderungen, sie verbreitet sich nicht auf die Beförderungen ausschließlich innerhalb der Ukraine. 20 Die Details und/oder die historische Information  des File (Files) der Buchung (PNR)
22. Datengültigkeit APIS/DOCS. (Gültig seit dem  23. August 2017) Die Eintragung von den unvollständigen und\oder falschen Angaben des Passagiers (DOCS) in PNR, einschließlich der Eintragung der zufälligen Symbole (Eintragung von den  gleichen Symbolen, die Verwendung der Symbole der Verallgemeinerung, die Zahlen- und Buchstabenwiederho­lungen und andere. Zum Beispiel: ХХ123456, PP112233, ZZ111111 Der entsprechende Betrag der Strafe, die von der Immigrationsmacht/Gericht des Landes der Abreise/Ankunft des Passagiers verhängt ist. Das Dokument, das die Bezahlung von der Luftverkehrsgesell­­­­­schaft des Strafbetrags bestätigt.
23. ADM von anderen Flugbeförderern. Im Falle der Ausfertigung der Karte unter Verwendung des Formulars des Flugbeförderers unter Teilnahme und nach den Tarifen anderer Flugbeförderer. Wiederausstellung  von ADM, welche der  Flugbeförderer von anderen Flugbeförderern für die Regelverletzungen der Tarife bekommen hat. Der entsprechende Betrag von ADM der anderen Flugbeförderer einschließlich der Verwaltungsgebühr von den anderen Flugbeförderern. Die entsprechende ADM von den anderen Flugbeförderern.
24. Verwendung von den veröffentlichen Tarifen (Gültig seit dem 07. Mai 2014) Das offene Angebot des Verkaufes der Beförderung mit der Angabe des Wertes, der niedriger als der Betrag des veröffentlichten Tarifs ist und mit der Angabe der Gebühren ohne vorhergehende Abstimmung mit dem Flugbeförderer.   Mit Ausnahme von Fällen der Ausfertigung nach den erlaubten speziellen Tarifen oder unter Verwendung der erlaubten Rabatte. Der Unterschied zwischen dem entsprechenden veröffentlichten Tarif und dem höchsten veröffentlichten Tarif der Business Klasse. Die Kopie des Angebots, die Kopie des Schreibens vom Passagier an den Flugbeförderer mit der Forderung der Erhöhung der Bedienungsklasse infolge der Nichteinhaltung vom Flugbeförderer der Garantie des besten Preises.