Das Programm «Unter dem Flügel»

Programm der korporativen sozialen Verantwortung von UIA

UIA ist davon überzeugt, dass die Wohltätigkeit adressiert und der Ansatz dazu systematisch sein sollen. Deswegen haben wir nicht nur die nächste humanitäre Initiative geäußert, sondern auch das Komplexprogramm „Unter dem Flügel“, das der Vereinigung der Bemühungen eines weiten Kreises der Wohltätigkeits- und Freiwilligenorganisationen dient, gebildet.

Wir haben auf sich die Pflicht genommen, die Flüge für alle, die die Unterstützung und die Begeisterung, um fortzubewegen und ihr Leben gesund und glücklich zu machen, zu sein. Und darin sehen wir unsere Mission – zu helfen, die Flügel gebend.

Vor allem geben wir die Flügel den sehr kranken Kindern, die ins Ausland für die Durchführung der Operationen und die Behandlung ausreisen; den verletzten Teilnehmern an der ATO, die eine Rehabilitation in spezialisierten Kliniken anderer Länder brauchen; und den begleitenden Personen – den Verwandten und den Ärzten.

Auf jedem flug von UIA, einschl. der fernen Flüge, haben wir die Buchung von 2 Plätzen für die Teilnehmer am Programm „Unter dem Flügel“ für 10 Hrywnjas vorgesehen. Jährlich sichern wir über 90 Tausend Sonderplätze.

Für die Teilnahme am Programm „Unter dem Flügel“ muss man ein spezielles Fragebogen ausfüllen und die Angaben an UIA mindestens 72 Stunden vor dem planmäßigen Abflug einzureichen. Die Fragebögen können direkt von den Teilnehmern oder von den Partnerorganisationen des Programms „Unter dem Flügel“ ausgefüllt werden.

Wir halten an Prinzipien des gleichen Zugangs an Möglichkeiten „Unter dem Flügel“ und der Durchsichtigkeit der Wahl der Teilnehmer. Eben deswegen fasst die Beschlüsse darüber ein spezieller Expertenrat aus Partnerorganisationen des Programms.

Die potentiellen Partner – die gemeinnützigen Organisationen und Wohltätigkeitsfonds, - die sich ans Programm „Unter dem Flügel“ anschließen möchten, müssen ein spezielles Formular ausfüllen und die Angaben an UIA einreichen.